033 766 - 212 962 und 033 766 - 207 19 info@musterhaus-teupitz.de

Tolles Richtfest  in Zossen – mit dem Town & Country-Massivhaus  – Flair 134 – 

Bei jedem Bauvorhaben ist nach dem Spatenstich das Richtfest  ein ganz besonderes Ereignis für die Bauherren.  Das Richtfest, ein symbolischer und überaus traditionsbeladener Akt, auf dem sich die Familie W. mächtig freute. Leider war das Wetter alles andere als freundlich, so dass die Zimmerleute es sehr schwer hatten. Erleichtert waren die Bauherren als es endlich geschafft war  und die Richtkrone das Dachgebälk schmückte. Nachdem der Richtspruch verkündet war, wurde der letzte Nagel eingeschlagen, schauen Sie selbst:

„Gerichtet“ wurde das Massivhaus Flair 134 StD, ein großes geschmackvolles Massivhaus mit einer Wohnfläche von 133,54 m². Das Erdgeschoß ist großzügig gestaltet, die Diele ist offen und führt direkt in das große Wohnzimmer. Im Obergeschoss befinden sich vier große Räume.  

Für die Bauherren ist mit dem Richtfest ein wichtiger Abschnitt beim Hausbau abgearbeitet. Der Rohbau steht und bald wird das Wohnen im eigenen Einfamilienhaus, auf dem eigenen Grundstück in Zossen möglich sein. Grundbuch statt ein Sparbuch, war sicher ein Gedanke der Bauherren  bei der Entscheidung ein Haus zu bauen.  Der Wunsch nach dem eigenen Massivhaus steht in Deutschland an 1. Stelle. Angenehmes, behagliches Wohnen im Eigenheim mit Garten ist der Lebenstraum der Deutschen, dafür gibt es keine Alternative. Diesen Wunsch erfüllen sich jetzt die Bauherren mit dem Einfamilienhaus „Flair 134 STD“ in Zossen

Ein Haus zu bauen ist Vertrauenssache für Bauherren und Bauunternehmen gleichermaßen. Kundennähe und persönliches Engagement sind dabei ganz wichtig. Das dem so war, war beim Richtfest zu spüren. Man merkte, für die Bauherren war es die richtige Entscheidung mit Town & Country Haus und der ZET Bauträgergesellschaft zu bauen. Mit dem Richtfest bedanken sich die Bauherren für die Leistungen der Handwerker und Helfer am Bau. Der 1. Abschnitt ist geschafft  und ein guter Zeitpunkt für ein 1. Feedback von den Bauherren:

„Im nach hinein gibt es immer Dinge die man hätte anders abstimmen können bzw. sollen. Gerne erinnern wir uns an die sehr guten und konstruktiven Treffen mit Herr Zobel Senior. Begeistert waren wir auch von der Beratung im Fliesenzentrum in Doberlug Kirchhain mit Frau Grunwald. Bisher ist sonst fast alles gut gelaufen. Unsere Hochachtung gilt auch den Zimmerern, die bei den widrigen Wetter Verhältnissen am 30.09.2019 den Dachstuhl nach oben gebracht haben.“   

Das Team der Musterhäuser Teupitz und Jüterbog und der Town & Country – Lizenzpartner  ZET Bauträgergesellschaft mbH bedanken sich für das freundliche Feedback und wünschen für kommenden Monate eine gute Bauzeit.

Pin It on Pinterest

Share This