033 766 - 212 962 und 033 766 - 207 19 info@musterhaus-teupitz.de

Stiftungsbotschafter Maximilian Zobel (2.v.li.) übergab die symbolische Spendenurkunde an Max Holm (li.), Marie Krock (2.v.r.) und Melanie Simon (r.) vom Grenzläufer e.V.

Quelle: C. Petersen / BlickPunkt; Honorarfreies Bildmaterial erhalten Sie mit Klick auf das Foto.

Grenzläufer e.V. wird mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert

Mittenwalde, 16. August 2019 – Im Rahmen eines Projektes für Schulverweigerer und dem Projekt „Hilfen zur Erziehung“ hat der Verein Grenzläufer e.V. ein Grundstück gepachtet, um Garten- und Bauprojekte mit Kindern und Jugendlichen rund um Berlin zu realisieren. Ziel ist es, Schülern und vor allem Schulverweigerern eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung im Freien zu ermöglichen. Viele der Kinder und Jugendlichen leben in der Stadt auf beengtem Wohnraum, sodass Ihnen mit Gartenarbeit und dem Verbringen von Zeit in der Natur, eine Möglichkeit geboten wird, sich frei zu entfalten und individuelle Talente im Gartenbau zu entdecken. Für das bemerkenswerte Engagement erhielt der Verein eine Spende in Höhe von 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung.

Im Zusammenhang mit einem umfassenden Projekt „Schule/Jugendhilfe 2020“ zur Vermeidung von Schulverweigerung, welches durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert wird setzt sich der Verein Grenzläufer e.V. seit 2018 für das Projekt „Oase im Grünen – Hilfen zur Erziehung im Garten“ ein. Etwa 100 Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen Familien werden in diesem Rahmen von dem Verein betreut, um ihnen eine sinnvolle Beschäftigung, abseits ihres beengten Wohnraumes, zu bieten. Dafür nutzt der Verein ein Gartengrundstück in Mittenwalde, wo Garten- und Bauprojekte stattfinden. Diese bieten den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, ihre Freizeit abwechslungsreich zu gestalten. Beispielsweise können sie Obst und Gemüse anbauen und die geernteten Früchte zubereiten. Somit lernen die Heranwachsenden nicht nur sich gesund zu ernähren, sondern werden befähigt, die Natur wertzuschätzen.

„Im vergangenen Jahr haben wir bereits gemeinsam mit den Kids auf dem Gartengrundstück erste Hochbeete angelegt und verschiedene Gemüsesorten angepflanzt. Neben einer kurzweiligen Freizeitbeschäftigung im Freien, hatten sie so die Gelegenheit, Interessantes über sich, den Umgang miteinander und die Natur zu lernen.“, berichtet Marie Krock, Leiterin des Vereins. Die Bauprojekte werden von den Kindern und Jugendlichen in Begleitung der Mitarbeitenden selbst entworfen, durchgeführt und evaluiert. Die finanzielle Unterstützung der Town & Country Stiftung wird für Werkzeuge und Baumaterialien zum An- und Ausbau sowie für Pflanzen aufgewendet.

Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis die wichtige Arbeit und das unermüdliche Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des Grenzläufer e.V. Maximilian Zobel, Botschafter der Town & Country Stiftung, übergab die symbolische Spende unter Anwesenheit der Bürgermeisterin von Mittenwalde, Maja Buße, auf dem Gartengrundstück von Grenzläufer e.V. und würdigte das Projekt: „Die Unterstützung des Gartenprojekts gibt Kindern aus beengten, städtischen Wohnverhältnissen Freiraum. Zugleich lernen sie etwas über eine nachhaltige Lebensweise und entdecken handwerkliche Talente. Das finde ich sehr förderungswürdig.“

Die Town & Country Stiftung vergibt bereits zum siebten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis zugunsten von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Der diesjährige Spendentopf beinhaltet Fördermittel in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Bundesweit werden 500 gemeinnützige Einrichtungen und Projekte mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Zusätzlich wird ein herausragendes Projekt pro Bundesland mit einem zusätzlichen Förderbetrag von je 5.000 Euro prämiert. Diese finale Auszeichnung findet im Rahmen der Town & Country Stiftungsgala im Herbst 2019 statt.

Über die Town & Country Stiftung:

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und unterstützt mit dem Stiftungspreis gemeinnützige Einrichtungen, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen. Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner kann die Stiftung jährlich bedürftige Kinder und Familien fördern und freut sich über weitere Unterstützer.

Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de
Honorarfreies Bildmaterial zum Herunterladen finden Sie unter https://bit.ly/33DfNuM

Pin It on Pinterest

Share This