033 766 - 212 962 und 033 766 - 207 19 info@musterhaus-teupitz.de

Richtfest in Dahlewitz von Town & Country Haus und der ZET Bauträgergesellschaft!

Gerichtet wurde Ende März 2015 in Dahlewitz das Town & Country [intlink id=“142″ type=“page“]Massivhaus Flair 125[/intlink]. Ein Massivhaus, das klassisch schön,  beeindruckend groß und sehr wandlungsfähig ist. Das Wohnzimmer mit dem Essbereich ist so großräumig, dass auf Wunsch ein zusätzliches Zimmer möglich wäre. Die drei Zimmer im Obergeschoss sind auch sehr geräumig, so dass auch hier eine weitere Unterteilung möglich ist.

Der Rohbau ist fertig, der Richtkranz schmückt den Dachstuhl, der Traum vom eigenen Haus ist fast verwirklicht. Für den Bauherrn ist das Richtfest ein entscheidender Abschnitt beim Hausbau. Für mich ein Anlass den Bauherren bezüglich des Bauvorhabens zu kontaktieren. Über jede Rückmeldung freuen wir uns sehr, sind sie doch ein Feedback der geleisteten Arbeit. Besonders hat uns die umfangreiche Schilderung von Herrn G. gefreut, lesen Sie selbst:

„Sehr geehrte Frau Eichhorn, wir sind mit der Veröffentlichung unserer Bilder und Informationen zum unserem Thema Hausbau einverstanden. Also auf Town & Country sind wir eigentlich durch Bekannte und Internetforen aufmerksam geworden. Wir hatten uns einige sehr unterschiedliche Baufirmen angeschaut und einige erste Beratungsgespräche, nach vielen Überlegungen und Rücksprachen mit unseren Familien hatten wir bei Town & Country das beste Bauchgefühl. Während den Beratungsgesprächen mit Herrn Prigand fühlten wir uns sehr gut informiert er war stets bei Fragen für uns da. Auch wenn es nicht um die Beratung oder Planung ging war ein Termin immer schnell gefunden. Vielen Dank. Mit Herrn Zobel und Frau Bugs lief während des Planungs- und Architektengespräches auch alles bestens, uns wurden unterschiedliche Möglichkeiten und Varianten erläutert. Wobei sich die Zwei auch stets viel Zeit genommen haben, vielen Dank dafür. Dann kam endlich der Tag X und es ging los. Erst der Aushub, dann die Bodenplatte, kurze Zeit später standen die ersten Wände. Herr Pirbel (unser Bauleiter) steht uns immer noch für sämtliche Fragen zu Verfügung, und nach telefonischer Absprache trifft man sich auch immer regelmäßig auf der Baustelle.  Wir hatten uns 3 Wochen lang mit dem Richtfest beschäftigt. Erst der Richtkranz wo bekommt man so einen her. Der Richtkranz hat uns wirklich viel Kopfschmerzen  bereitet, egal wo man nachgefragt hat, ein fertiger Richtkranz wäre auf die Größe von 1m Durchmesser einfach zu Teuer geworden, also Beschloss meine Lebensgefährtin das Wir ihn selber bauen, und er war wirklich genauso wie wir ihn uns vorgestellt hatten. Das Richtfest wurde also auch ein voller Erfolg. Es waren unsere Familien, Freunde und Bekannte sowie unsere neuen Nachbarn da. Natürlich auch unser Bauleiter und die Zimmermänner. Es war ein sehr ausgelassener Tag. Und nun waren Heute auch die Dachdecker da und können voller Stolz berichten, das Dach ist gedeckt.  So das war ein  kleiner Einblick in Unser Hausbau Tagebuch“

Ganz vielen Dank an Herrn G. für die umfangreichen Ausführungen. Sie sind sehr interessant und wissenswert, insbesondere für alle, die sich mit dem Thema „Bauen“ beschäftigen.

Das Richtfest war der Dank der Bauherren an Freunde, Bekannte, Handwerker und Helfer am Bau. Stolz und Freude waren den Bauherren anzumerken, als sie jeweils den letzten Nagel eingeschlagen hatten, schauen Sie selbst.

Mit den Bauherren freuen sich das Town & Country Team und die ZET Bauträgergesellschaft mbH

Pin It on Pinterest

Share This