033 766 - 212 962 und 033 766 - 207 19 info@musterhaus-teupitz.de

von Town & Country Haus und der ZET Bauträgergesellschaft


Angenehmes Wohnen im stufenlosen Haus, alles zurück lassen, sich neu orientieren und später den wohlverdienten Ruhestand genießen, diesen Wunsch erfüllt sich die Bauherrin K. St., Im Wustrocken Bestensee.
Das Massivhaus Bungalow 110 und die idyllische Landschaft von Bestensee, mit Wald, Wiesen und Seen, gepaart mit einer guten Infrastruktur waren ein Grund, in Bestensee zu bauen. Frau St. kennt sich in Bestensee bestens aus,  hier hat sie ihre Kindheit erlebt. Gegenwärtig hat Frau St. Ihren Lebensmittelpunkt in Backnang, ca. 600 km von der Heimat Bestensee entfernt.

Ein eigenes Haus, die beste Altersvorsorge!

Dass, im Massivhaus Bungalow 110 ein großzügiges Wohnen auf einer Ebene möglich ist, zeigt sofort der gut durchdachte Grundriss. Bei einer  Wohnfläche von 110 m² bleiben keine Wünsche offen. Eine kluge Entscheidung von der Bauherrin mit Town & Country Haus zu bauen. Hier ist es möglich, ein ausgezeichnetes, freistehendes Massivhaus zu mietähnlichen Konditionen zu erhalten. Für den Traum der eigenen vier Wände gibt es keine Alternative, nur sollte er möglichst preiswert und qualitativ hochwertig sein. Ist die monatliche Belastung nicht viel höher als die monatliche Miete für eine vergleichbare Wohnung, hat man alle denkbaren Vorteile, z. B. ein schönes Grundstück mit Garten, das eigene Massivhaus, nach der Tilgung quasi mietfreies Wohnen und damit die denkbar beste Altersvorsorge.

Town & Country Haus baut das sicherste Massivhaus Deutschlands.

Town & Country Haus ist der einzige Anbieter, wo im Kaufpreis ein Sicherungsnetz für die Bauherren enthalten ist. Das bedeutet, dass neben einer ausgezeichneten Qualität Frau St. drei Schutzbriefe bekommt, die die Absicherung für die Leistungen vor, während und nach dem Bau garantieren. Diese Sicherheit, die bisher erbrachten Leistungen der ZET Bauträgergesellschaft und das volle Vertrauen in den Firmenchef D. Zobel geben Fr. St. ein gutes Gefühl, dass alles gut klappt. Leider wird die Bauherrin den emotionalen Augenblick, wenn der traditionelle Richtkranz auf dem Dachstuhl errichtet und der letzte Nagel eingeschlagen wird, nicht miterleben. Übernimmt stellvertretend die Mutter von Frau St. diese Aufgabe? Für das Richtfest hat sie alles bestens vorreitet und wird die Bauherrin würdig vertreten. Schauen wir mal, wir werden berichten.

Ihr Town & Country Team und die ZET Bauträgergesellschaft mbH

Pin It on Pinterest

Share This