033 766 - 212 962 und 033 766 - 207 19 info@musterhaus-teupitz.de

Town & Country Bungalow 131 nominiert in der Kategorie Einfamilienhaus

DEUTSCHER MUSTERHAUSPREIS 2018: BUNGALOW 131 IST NOMINIERT!

Machen Sie mit und nehmen daran teil!

MEHR ALS 1.000 MUSTERHÄUSER GIBT ES IN DEUTSCHLAND. DOCH WELCHE DAVON SIND DIE WAHREN TRAUMHÄUSER DER DEUTSCHEN?

Das bundesweit größte Hausbau-Portal Musterhaus.net will das herausfinden und verleiht den Deutschen Musterhauspreis 2018. Dafür wurden 36 Ausstellungshäuser renommierter Hersteller von den Immobilienexperten von Musterhaus.net nominiert und stehen ab dem 14. Mai 2018 auf der Seite des Hausbauportals per Online-Voting zur Wahl. In den Kategorien Einfamilienhaus, Premiumhaus und Newcomer präsentieren die Hausbaufirmen dort das Beste, was der Hausbau aktuell zu bieten hat. Der „Bungalow 131“ von Town & Country Haus gehört zu den Nominierten in der Kategorie Einfamilienhaus.

Die Gewinnerhäuser werden am 10. September bekannt gegeben und beim Tag der Musterhäuser 2018 prämiert. Abstimmen können alle, die sich für den Hausbau und schöne Häuser interessieren. Zu gewinnen gibt es Preise vom iPad über einen SmartTV bis hin zum Heimkinosystem.

Hier geht´s zur Abstimmung: musterhaus.net/musterhauspreis

„Unser „Bungalow 131“ bietet stufenlosen Wohnkomfort zu mietähnlichen Konditionen. Die clevere Grundrissgestaltung und die Gestaltungsmöglichkeiten machen ihn zum optimalen Haus für eine Familie mit zwei oder drei Kindern“, erklärt Jürgen Dawo, Gründer von Town & Country Haus, Deutschlands führende Massivhausmarke.

Die rund 131 m² Wohnfläche verteilen sich insgesamt 4 Zimmer, 2 Badezimmer, eine geräumige Küche mit Essbereich und ein großzügiges Wohnzimmer. Die bodentiefen Fenster lassen viel Licht ins Haus und sorgen damit für ein besonderes Wohngefühl. Alle Räume sind barrierearm zugänglich. Auch an ausreichend Stauraum wurde bei der Grundrissgestaltung gedacht. Während Waschmaschine, Trockner und Co. im Hauswirtschaftsraum ihren Platz finden, sorgen ausreichend Stellflächen für Schränke und Ablageflächen im Bad für Ordnung.

Richtfest in Finsterwalde

Richtfest in Finsterwalde mit dem Flair 134 STD

Das Richtfest ist ein Brauch mit langer Tradition und wurde bereits im 14. Jahrhundert gefeiert. Diesen Brauch folgten die Bauherren Sch. und W., als sie Ende April Richtfest in Finsterwalde feierten. Sie hatten alles war vorbereitet, einschließlich der stattlichen Richtkrone, die der Zimmerermeister nur noch befestigen musste.

Der Richtkranz schmückte das Dachgebälk, der Zimmerermeister und die Bauherrenfamilie stehen auf der Brüstung, bereit für den traditionellen Richtspruch. Der vorgetragene Richtspruch war ein Dank an die Bauherrenfamilie. Feierlich wünschte Zimmerermeister dem Haus und den zukünftigen Besitzern viel Glück. und lobte sein Handwerk. Danach wurde der letzte Nagel eingeschlagen. Keine einfache Arbeit für die Bauherren, die Bauherrin richtete es geschickt und endlich war es geschafft. Anschließend wurde angestoßen und gefeiert, schauen Sie selbst:

Das Massivhaus Flair 134 STD ist ein großes geschmackvolles Massivhaus mit einer Wohnfläche von stattlichen 133,54 m². Das Erdgeschoß ist großzügig gestaltet, die Diele ist offen und führt direkt in das großzügig angelegte Wohnzimmer. Die Küche ist geräumig und bietet ausreichend Platz für eine gemütliche Essecke. Im Obergeschoss befinden sich vier große Räume – ideal für Schlaf-, Kinder- oder Gästezimmer.

Für die Bauherren ist mit dem Richtfest ein wichtiger Abschnitt beim Hausbau abgearbeitet. Der Rohbau steht und bald wird das Wohnen im eigenen Einfamilienhaus, auf dem eigenen Grundstück möglich sein. Sicher denken die Bauherren  bereits jetzt schon daran, welche Vorteile und Annehmlichkeiten das eigene Haus auf dem eigenen Grundstück bietet. Man könnte sagen, lieber Grundbuch statt ein Sparbuch. Vielleicht ein Gedanke der Bauherren bei der Entscheidungsfindung?

Fest steht, der Wunsch nach dem eigenen Massivhaus steht in Deutschland an 1. Stelle. Das ist der Lebenstraum der Deutschen, dafür gibt es keine Alternative. Diesen Wunsch erfüllen sich jetzt die Bauherren mit dem Einfamilienhaus „Flair 134 STD“. Sie schaffen sich einen bleibenden Wert, eine höhere Lebensqualität und das Ganze ist zu mietähnlichen Konditionen möglich!

Dass die weiteren Arbeiten zur vollsten Zufriedenheit verlaufen dafür sorgt die ZET Bauträgergesellschaft mbH. Sie ist als zuverlässiger und leistungsstarker Vertragspartner bekannt. Kaufen und Bauen sind bei der ZET Bauträgergesellschaft mbH eine Einheit, ein entscheidendes Kriterium, das Bauherren zu schätzen wissen. Beim Richtfest merkte man, für die Bauherren war es die richtige Entscheidung mit Town & Country Haus und der ZET Bauträgergesellschaft zu bauen. Wie es weiter geht, seien Sie gespannt, wir halten Sie über den Baufortschritt auf dem Laufenden.

Ihr Town & Country Team und die ZET Bauträgergesellschaft mbH

3. Town & Country Musterhaus der ZET Bauträgergesellschaft mbH

Offizielle Einweihung des 3. Town & Country Musterhauses der ZET Bauträgergesellschaft mbH

Am 5.5.2018 war es so weit, das neue Town & Country Musterhaus, ein Bungalow 92 wurde offiziell eingeweiht und der Hauskaufberaterin Josephine Look übergeben.

Damit hat die ZET Bauträgergesellschaft mbH bereits das 3. Town & Country Musterhaus gebaut.

Wer wollte, konnte von Anfang an alle Baufortschritte vom Musterhaus miterleben und den Bungalow 92  „wachsen“ sehen. Jetzt, nachdem der Bungalow 92 einschließlich der Außenanlagen vollständig fertig gestellt und eingerichtet ist kann man nur sagen, einfach super, alles ist perfekt. Besser ist nicht möglich. Beim Betreten spürt man sofort das angenehme Wohnambiente. Die Licht durchfluteten freundlichen Räume, die Glasschiebetür, die Küche und Wohnbereich trennt, das „Kräuterfenster“ in der Küche sowie die liebevoll ausgesuchte Einrichtung, sind beeindruckend. Ohne viel „Extras“ ist der Bungalow 92, so wie er in Jüterbog steht, ein Wohnerlebnis. Die gesamte Einrichtung sowie Fußböden und Tapeten, alles was nicht zum „schlüsselfertigem Haus“ gehört, ist stimmig. Ein großes Lob an Frau Look, die das Ganze realisierte.

Ein „Extra“, das nicht zur Standardausführung gehört, ist der Erker. Obwohl das Ganze teurer in der Anschaffung ist, sollte man sich diese Ausführung leisten. Der Erker gibt dem Haus etwas ganz individuelles und macht es besonders schön. Zugleich ist er praktisch und vergrößert den Wohnbereich. Gelungen sind auch die Außenanlagen mit dem Eingangsbereich, der großen Doppelterrasse und Doppelgarage. Optimale Bedingungen für „Feierlichkeiten“  Besucher können gut nachvollziehen,  was auf einem 716 m² großen Grundstück möglich ist, ohne eingeengt zu sein.

Das neue Musterhaus von Town & Country-Partner  D. Zobel bietet für die beiden Hauskaufberaterinnen optimale Arbeitsbedingungen.

Frau Josephine Look und  Frau Anke Fürstenau freuen sich sehr über das neue Musterhaus. Gern stehen Sie Ihnen von Mittwoch bis Samstag in der Zeit von 14 bis 17 Uhr und jeden 2. Sonntag im Monat sowie nach Vereinbarung zur Verfügung.

Das neue Town & Country – Musterhaus „Bungalow 92“ steht in 14913 Jüterbog, Leopoldring 1.

Offiziell eröffnet wurde das Musterhaus am Samstag, den 05.05.2014, um 16:00  Uhr. Eingeladen waren u. a. Partner, Vertreter der Region, Mitarbeiter örtlicher Handwerksunternehmen und der ZET Bauträgergesellschaft mbH. Für Town & Country Lizenzpartner  D. Zobel war die Einweihungsfeier  ein „Dankeschön“ an Alle, die maßgebend beim Bau mitgewirkt haben.

Town & Country Lizenzpartner  D. Zobel hat mit der ZET Bauträgergesellschaft mbH ein leistungsstarkes Unternehmen und ist ein erfahrender Lizenzpartner von Town & Country Haus.

„An dieser Stelle ein großes „Dankeschön“ an alle Beteiligten. In den vergangenen 15 Jahren haben wir insgesamt mehr als 500 Häuser gebaut. Allein 114  Häuser im Jahr 2017“, erklärt D. Zobel stolz. Als Town & Country – Lizenzpartner ist das Unternehmen in Berlin, Brandenburg und Umgebung aktiv, insbesondere in den Landkreisen Elbe Elster, Dahme – Spreewald und Teltow Fläming. Grundsätzlich wird jedes Town & Country – Haus mit örtlichen Handwerksunternehmen errichtet. „Wir suchen sie sehr sorgfältig im Hinblick auf ihre fachliche Qualität und ihre Zuverlässigkeit aus. Sie müssen auf Basis der TÜV- geprüften Details und Verarbeitungsrichtlinien von Town & Country arbeiten“, erläutert D. Zobel. „Wohneigentum ist mit Abstand die wirkungsvollste Mietpreisbremse. Nur wer in den eigenen vier Wänden lebt braucht keine Angst zu haben, dass die Miete steigt und das Familienbudget überfordert. Dank der noch günstigen Hypothekenzinsen können viele Familien die „Hausbaukosten“ mit der eingesparten Miete finanzieren“, fügt er hinzu. Abschließend wünschte sich D. Zobel, „ Es wäre gut, wenn die Städte und Gemeinden ihr Angebot an bezahlbaren Grundstücken für den Durchschnittsverdiener erhöhen“.

Frau Look, die verantwortliche Hauskaufberaterin bedankte sich für das Vertrauen Town & Country Lizenzpartner D. Zobel und versprach bei der Übergabe, “wir werden die perfekten Gastgeber für jeden Besucher unseres neuen Musterhauses sein“. Anschließend  begann der „gemütliche Teil“, für das leibliche Wohl und musikalische Unterhaltung war bestens gesorgt. Eine sehr schöne gelungene Feier, schauen Sie selbst.

Ihr Town & Country Team und die ZET Bauträgergesellschaft mbH

Bautagebuch Köllner letzter Teil

Wir bauen ein Massivhaus – das Town & Country Massivhaus Flair 130 – in Doberlug-Kirchhain!

Wir, das sind Beatrice und Thomas. K. sowie unser Sohn Marlon

Bautagebuch Teil 5

Endspurt: Türen, Elektroanschlüsse und Feinsanitär!

Der Endspurt hat begonnen, die letzten Arbeiten gehen Schlag auf Schlag. Die Trockenbauer und Fliesenleger sind fertig. Toiletten, Waschbecken, Badewanne, Dusche, alles ist eingebaut. Auch die Innentüren sind inzwischen eingerichtet und der Elektriker hat sämtliche Steckdosen und Schalter angeschlossen.
Bereits bei Beginn der Fliesenarbeiten war zu erkennen,  dass die Fliesen richtig gut wirken. Gespannt waren wir wie es wohl aussieht,  wenn alles so richtig fertig sein wird. Hier können wir nur sagen, ganz toll, einfach super.

Gästetoilette

Dusche

das große Badezimmer im Obergeschoß

Treppenhaus

Verkinkerung  und  Außenputz – alles ist fertig!

Der Blower-Door-Test!

Zu den Abschlussarbeiten gehört der Blower-Door-Test, der bei T&C  standardmäßig durchgeführt wird. Nachdem alle Arbeiten in unserem Haus abgeschlossen waren, wurde der Blower-Door-Test am 14.03.2018 von der DEKRA durchgeführt. Mit diesem Test wurde schriftlich bestätigt, dass keine Schwachstellen im Haus sind. So hat man 100 %  Sicherheit und kauft nicht die „Katze im Sack“. Wir haben uns im „Vorfeld“ gut informiert, alle Möglichkeiten genutzt und uns vor Ort ein eigenes Bild von der Qualität eines Town & Country Hauses gemacht. Das war für uns einfach, da wir eine Ansprechpartnerin vor Ort hatten. Auch die Firma Zobel & Co, die für die ZET Bauträgergesellschaft als Baufirma arbeitet, ist ebenfalls aus Doberlug-Kirchhain. Mehr direkten Kontakt kann man nicht haben. Wichtig für uns waren auch die Sicherheiten, die Town & Country Haus anbietet. Hinzu kam, dass die ZET Bauträgergesellschaft mbH einen sehr guten Ruf genießt und wir die Firma durch die Ortsnähe kennen. So hat alles gestimmt und für uns stand fest, wir bauen ein Town & Country Haus, das Massivhaus Flair 130. Eine sehr gute Entscheidung, die wir nie bereut haben.

Wir konnten den gesamten Hausbau miterleben, es war eine Freude zu sehen, wie präzise und fachgerecht gearbeitet wurde. Die Klinker, der freundliche Putz, das Dach, der dunkelgraue Sockel, die dazu farblich angepassten Granitfensterbänke sind ein ganz toller Anblick. Unser Haus ist ein richtiger Blickfang mit dieser schönen Fassade. Alle Proportionen passen wunderbar, unser Haus fügt sich richtig gut in das Grundstück ein. Wir sind ganz stolz und freuen uns, dass alles so gut gelungen ist.

Am 16.03.2018 war der große Tag, die Hausübergabe erfolgte reibungslos, jetzt sind wir Hauseigentümer, mit allen Rechten aber auch Pflichten!

Unser Bauleiter schaut sich alles ganz genau an.

Bei der Hausübergabe sollte man wissen, dass die Bauabnahme für die Bauherren einige rechtliche Veränderungen bringt. Rechtlich gesehen bedeutet eine Bauabnahme/Hausübergabe, dass sämtliche Gefahren und Risiken auf den Bauherrn und Eigentümer übergehen. Deshalb sollte der Eigentümer sein Massivhaus umgehend über eine Wohngebäudeversicherung gegen Gefahren wie Wasser, Sturm und Brand selbst versichern. Vor der Bauabnahme war das die Pflicht des Baupartners. Die rechtliche Grundlage für die Bauabnahme ist § 640 Abs. 1 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB). Uns war das bekannt, alle Verpflichtungen sind im Bauvertrag detailliert geregelt. Erwähnen möchte ich noch, dass Town & Country Haus in der Hausbau-Branche den einzigartigen Hausbau-Schutzbrief anbietet.  Dieser kostet nichts extra und alle Leistungen sind im Kaufpreis enthalten.

Zum Abschluss ein ganz großes Lob und Dankeschön!

Wir möchten noch einmal betonen, mit der Beratung und anschließenden Bauplanung haben wir uns sehr gut betreut gefühlt. Mit der Bauausführung sind wir überaus zufrieden. Besonders das „Miteinander“ der Bauleute war beeindruckend! Die Baustelle war stets im tadellosen Zustand und alle Gewerke arbeiteten sehr gut. Wir konnten auf die Arbeiten vertrauen, alles verlief planmäßig, jeder Besuch auf der Baustelle war für uns eine Freude.  Wir sind sehr froh und haben es nicht bereut, uns für T & C / ZET- Bauträgergesellschaft entschieden zu haben.

Familie K. aus Doberlug-Kirchhain

Richtfest in Mühlberg

Mitte April konnten die Bauherren O. Sch. und F. T. ihr Richtfest in Mühlberg feiern. Alles war vorbereitet, eine wunderschöne Richtkrone schmückte das Dachgebälk, der Richtspruch war verkündet und der letzte Nagel eingeschlagen. Keine einfache Arbeit für den  Bauherrn, aber er richtete es geschickt und endlich war es geschafft, schauen Sie selbst:

„Gerichtet“ wurde das Massivhaus Flair 134 STD, ein großes geschmackvolles Massivhaus mit einer Wohnfläche von stattlichen 133,54 m². Im Massivhaus Flair 134 STD ist alles freizügig gestaltet. Die Diele im Erdgeschoß ist offen und führt direkt in das große Wohnzimmer. Die Küche ist geräumig und bietet ausreichend Platz für eine gemütliche Essecke. Im Obergeschoss befinden sich weitere vier große Räume und außerdem genügend Platz für ein Arbeitszimmer.

Für die Bauherren ist mit dem Richtfest ein wichtiger Abschnitt beim Hausbau abgeschlossen. Der Rohbau ist fertig und bald wird das Wohnen im eigenen Einfamilienhaus, auf dem eigenen Grundstück in Mühlberg möglich sein. Sicher freuen sich die Bauherren, wenn sie an die Annehmlichkeiten denken, die dieses schöne Massivhaus bietet.

Grundbuch statt ein Sparbuch, war sicher ein Gedanke der Bauherren bei der Entscheidung ein eigenes Haus zu bauen. Angenehmes, behagliches Wohnen im Eigenheim mit Garten ist der Lebenstraum der Deutschen, dafür gibt es keine Alternative. Dieser Wunsch steht in Deutschland an 1. Stelle. Diesen Wunsch erfüllen sich die Bauherren mit dem Einfamilienhaus „Flair 134 STD“. Sie schaffen einen bleibenden Wert, eine höhere Lebensqualität und das zu mietähnlichen Konditionen!

Die ZET Bauträgergesellschaft mbH sorgt dafür, dass alles weiter zur vollsten Zufriedenheit  abgearbeitet wird. Sie wird stets den guten Ruf,  als zuverlässiger und leistungsstarker Vertragspartner gerecht. Bei der ZET Bauträgergesellschaft mbH sind Kaufen und Bauen eine Einheit. Ein entscheidendes Kriterium, das Bauherren sehr schätzen. Beim Richtfest merkte man, für die Bauherren war es die richtige Entscheidung mit Town & Country Haus und der ZET Bauträgergesellschaft zu bauen. Mit dem Richtfest bedanken sich die Bauherren für die Leistungen der Handwerker und Helfer am Bau. Ein gelungenes Richtfest, das Auftraggeber und Auftragnehmer in sehr guter Erinnerung bleiben wird.

Wie es weiter geht, seien Sie gespannt, wir halten Sie über den Baufortschritt auf dem Laufenden. Ihr Town & Country Team und die ZET Bauträgergesellschaft mbH

Pin It on Pinterest